Amerikanisch Samoa PRIMA-Logo
Meldungen der letzten zehn Tage fehlen. Lassen Sie sich in einer unserer Partner-Apotheken beraten, dort stehen auch diese Meldungen zur Verfügung.

 

Dengue-Fieber - 23.08.2007
Aktuelle Meldung:
- Steigende Zahlen: Bis zum 23. August 2007 wurden seit Jahresbeginn insgesamt 78 Erkrankungen (davon etwa ein Drittel Hospitalisierungen, darunter auch einige Kinder) bestätigt. Zuletzt starb ein 10-jähriger Junge, Laborergebnisse werden noch abgewartet. Ein Großteil der Erkrankungen kamen aus dem Western District und aus dem Eastern District. Die meisten Fälle wurden in Tafuna und Nuuuli gemeldet. Außerdem starb Mitte Juni ein 20-jähriger Junge (wurde aber nicht laborbestätigt), es handelt sich vermutlich um den ersten Todesfall seit mehreren Jahren. Eine Epidemie wird befürchtet, wenn es nicht gelingt, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Zu Vorsorgemaßnahmen wird dringend angehalten.
Hintergrund:
- Der letzte Ausbruch des Landes war im Jahr 2001 mit über 100 Fällen (nach anderen Quellen sogar über 3.000) innerhalb von drei Monaten. Zwischen 2003 und 2006 wurden nur drei Erkrankungen gemeldet.

Dengue-Fieber - 21.12.2008
Landesweit stark steigende Erkrankungszahlen, seit Jahresbeginn bis zum 21. Dezember 2008 wurden insgesamt 602 Fälle bestätigt, davon etwa 200 Erkrankungen allein in den letzten fünf Wochen (im gesamten Jahr 2007 wurden nur 109 Erkrankungen gemeldet). Ein 10-jähriger Junge starb. Es wird mit tatsächlich noch mehr als doppelt so vielen Erkrankungen gerechnet wie gemeldet. Die Erkrankungsgefahr ist auch hoch im Hinblick auf ebenfalls Ausbrüche in den benachbarten Pazifikinseln.

Dengue-Fieber - 12.07.2009
Die Krankheit ist im Land nach wie vor ein Problem, wenn auch die Fallzahlen stetig sinken. Im Januar wurden 80, im Februar 85, und (keine Daten fuer Maerz erhältlich) im April wurden 33 Erkrankungen gemeldet.

Leptospirose - 19.08.2004
Bisher sechs Tote in diesem Jahr alle aus unterschiedlichen Ortschaften, es scheint sich also um ein Insel-weites Problem zu handeln.
Kurz-Infos zu Leptospirose: Für Touristen meist keine große Gefahr, Waten und Schwimmen in trübem Wasser, das durch Nager-Urin verunreinigt sein könnte, sollte vermieden werden.

Weitere Internet-Seiten über Amerikanisch Samoa:


Outbreak-Historie
Gute Informationen siehe
CIA World Factbook (http://www.cia.gov/cia/publications/factbook/geos/aq.html)
Gouvernment Website (http://www.amsamoa.com/indexdoc.html)
Healthnetwork (Australien) (http://www.healthnetwork.com.au/travelclinic-countrydisplay.php?name=AMERICAN%20SAMOA)

Ein Service der PRIMA-Apotheken   © Apotheker Büger, Nürnberg
Daten aus: Reise-Impfberatungsprogramm Büger
« zurück zum Index